Blog-Archive

Warteliste bei Wohnungskauf: was bedeutet das?

Gebäudefront

© Mike Wilson Unsplash

Bei einer meiner letzten Finanzierungsberatungen ist es um ein erst zu errichtendes Objekt gegangen. Es handelt sich um eine große Wohnhausanlage zu verhältnismäßig günstigen Preisen. Die Interessenten können sich dafür anmelden bzw. eintragen lassen und nun gibt es für jede Wohnung eine mehr oder weniger lange Warteliste. In diesem konkreten Fall kann man sich für zwei Objekte eintragen lassen, die Partnerin oder der Partner kann natürlich ebenfalls sein Glück versuchen. Lies den Rest dieses Beitrags

Advertisements

Wer nichts weiß, muss alles glauben

Zitat, Ebner-Eschenbach

Zitat Ebner-Eschenbach

Dieses Zitat ist das erste, was mir angesichts des aktuellen Gewinn-Covers einfällt. Denn es gibt ihn wieder: den Artikel von der Traumhaus-Finanzierung. Same procedure as every year – mehrmals. Viele Tabellen und viele Zahlen, mal mit Fixzins, mal ohne, mal mit Grundbuch, mal ohne. Such’s dir aus, lieber Kunde, es gibt alles… und noch mehr. Lies den Rest dieses Beitrags

9 Dinge, die man unbedingt beachten sollte, wenn man eine Immobilie kaufen will – Teil 3

günstige Kredite, Immobilienauswahl

© Orlando Florin Rosu – Fotolia.com

Wir nähern uns nun Schritt für Schritt dem Ende unserer kleinen Serie. Nachdem wir uns die letzten beiden Male mit den Voraussetzungen für die Finanzierung bzw. der Auswahl der Immobilie beschäftigt haben, wollen wir uns diesmal nach einem kurzen Exkurs (Immobilie als Anlageobjekt) konkret der Finanzierung und deren Abwicklung zuwenden. Lies den Rest dieses Beitrags

9 Dinge, die man unbedingt beachten sollte, wenn man eine Immobilie kaufen will – Teil 2

Immobilienauswahl

© julien tromeur – Fotolia.com

Nachdem wir in Teil 1 unserer Immobilienkauf-Serie die Sache vom finanziellen Blickwinkel aus betrachtet haben, kommt nun der Immobilienexperte ins Spiel. Der Immobilienexperte Andreas Theiner gibt einen kurzen Überblick über die wichtigsten Fragen, die Sie sich bei der Auswahl der Immobilie stellen sollten und hält fest, was es sonst noch zu beachten gibt.

4.       Worauf Sie bei der Auswahl der Immobilie achten sollten

Wenn Sie sich nun gezielt ans Immobiliensuchen machen, gibt es natürlich einige grundsätzliche Dinge, die Sie im Hinterkopf haben sollten. Lies den Rest dieses Beitrags

9 Dinge, die man unbedingt beachten sollte, wenn man eine Immobilie kaufen will – Teil 1

Immobiliensuche, günstige Kredite

© detailblick – Fotolia.com

Die meisten Menschen träumen irgendwann von den eigenen vier Wänden und würden sich diesen Traum nur allzu gern erfüllen. Die wenigsten Menschen haben eine genaue Vorstellung davon, was dabei auf sie zukommt. Und für manche ist der Traum schnell ausgeträumt, weil ihr bisheriger Umgang mit Geld der Realisierung im Weg steht.

Damit es Ihnen nicht so geht und Sie vielleicht schon im Vorfeld vieles richtig machen können, genau darum haben mein Kollege Andreas Theiner, langjähriger Immobilienmakler und Experte auf diesem Gebiet, und ich diese kleine Blogartikel Serie verfasst. Sie brauchen bloß bis zum Ende dabei bleiben und lesen. Dieser erste Schritt ist also ganz einfach.

Da wir alle dazu neigen unsere eigenen Fehler zu übersehen, bei anderen aber alles ganz kritisch beäugen, werden  wir auch immer wieder ein paar Beispiele aus unserem Beratungsalltag einfließen lassen. Es bleibt dann Ihnen überlassen Rückschlüsse auf Ihr eigenes Verhalten zu ziehen. Okay? Lies den Rest dieses Beitrags

Vorstellung Center Wien 1

Ich möchte Ihnen an dieser Stelle einmal kurz mein Finanzierungs-Center per Video vorstellen.

Musik: http://www.ende.tv

Fremdwährungskredite – Schadensbegrenzung angesagt

© Erwin Wodicka, fotolia.com

Erstmals seit zehn Jahren haften weniger als ein Viertel der Kredite der österreichischen Haushalte, in anderen Währungen als dem Euro aus. Fremdwährung bedeutet in über 90% der Fälle ein Aushaften der Summe in Franken. Laut Finanzmarktaufsicht (FMA) sind das in Summe Zahlungsverpflichtungen im Gegenwert von 31,7 Mrd. Euro. Das bedeutet eine Verringerung der Fremdwährungskredite um rund ein Drittel gegenüber Ende 2008.

Die aktualisierten FMA-Mindeststandards, die Banken dazu anhalten quantitative (relative und wenn nötig absolute) Begrenzungen der Volumina in Fremdwährung festzulegen, werden diese Entwicklung noch beschleunigen. Eine Neuvergabe in Fremdwährung ist ohnehin nahezu ausgeschlossen. Lies den Rest dieses Beitrags